Jonathan Stroud's Bartimäus Wiki
Advertisement

Simon Lovelace ist ein Zauberer und Mitglied der britischen Regierung.

Aussehen[]

Er trägt eine Halbbrille, hat ein strahlendes Lächeln mit auffällig großen Zähnen und gelt sein Haar zurück. Lovelace wird als gutaussehend beschrieben, ist schlank und intellektuell.

Beziehungen[]

Er hat zeitweilig eine Beziehung zu Amanda Cathcart, welche er eigentlich nur für seine Verschwörung ausnutzte, und die schließlich von Ramuthra verschlungen wird.

Politische Laufbahn[]

Lovelace war auf dem Höhepunkt seiner Macht amtierender Handelsminister. Er gab im Vorfeld der Lovelace-Verschwörung Verroq den Auftrag, das Amulett von Samarkand zu stehlen. Außerdem war er einer der Hauptbeteiligten der Lovelace-Verschwörung, bei der er den Versuch unternahm, die Regierung zu stürzen. Sein Vorhaben wurde von dem jungen Nathanael verhindert, welchen er mehrmals aber vergeblich auszuschalten versuchte.

Im Verlauf der Beschwörung Ramuthras wird er von selbigem verschlungen, da Nathanaels listiger Dschinn Bartimäus ihm das Amulett stehlen kann, und es Nathanael bringt, der es schließlich in die Hände von Rupert Deveraux übergibt.

Advertisement